Rabenwind
Poesie von Sascha Besier

RABENWIND-BLOG

Neueste 5 Einträge

  • Laura
  • Der Lohn der Tapferkeit
  • Schuld ...
  • Die Geige
  • In jenem Meer

Keine neuen Kommentare

  • Keine Kommentare

2019-12-28

Der Lohn der Tapferkeit

Manchmal im Leben weiß man im Voraus, kein Einsatz, den man einbringt, kann einem den Wunsch des Herzens erfüllen. Wozu sollte man also den Einsatz bringen, wenn man weiß, er kann nur Schmerz bedeuten. Manchmal ergreift jedoch denjenigen, der ein tapferes Herz besitzt, der Mut, diesen Schmerz zu ertragen und den vollen Einsatz zu bringen. Nicht etwa, weil er denkt, er könne das Ruder damit herumreißen, sondern weil er es sich selbst und seinem Herzenswunsch schuldig ist, so zu handeln. So kommt es, wie es kommen muss, der Einsatz ist vergeblich und es folgt der Schmerz. Doch was für andere zunächst sinnlos erscheint, weil der Wunsch unerfüllt bleibt, öffnet dem Mutigen eine verborgene Tür im Herzen und verändert ihn für immer. Was nun in seinem Inneren und dadurch im Leben auf ihn wartet, ist ein neues Abenteuer, eines, das er nicht erwartet hat. Wer das Süße will, darf sich das Saure nicht ersparen.
 
© Sascha Besier

Admin - 10:35:41 @ Philosophie + Mensch | Kommentar hinzufügen