Rabenwind
Poesie von Sascha Besier

RABENWIND-BLOG

Neueste 5 Einträge

  • Laura
  • Der Lohn der Tapferkeit
  • Schuld ...
  • Die Geige
  • In jenem Meer

Keine neuen Kommentare

  • Keine Kommentare

2019-11-15

Poeditation

Von den Dingen entlauscht
wie ein Baum in die Nacht schweigt
so dunkelt dein Flüstern in mich
 
Atmen wird Tal wird Berg
wie Glühen auf den Lippen des Windes
versingt sich sein Gähnen ins Träumen
aus Tier aus Gottheit belebt
 
Flüsse sind ins Sehen gehoben
spuren in deine Weiße den Gesang
geben seinem Rauch Gewicht
und seiner Schwere Flügel
 
© Sascha Besier

Admin - 17:56:35 @ Gedichte | Kommentar hinzufügen